© 2018 atelier bettfedernfabrik  |  erstellt mit easyCMS 
Monokultur – Kocks Orange
Im Rahmen des LaubenParcours zeigt Bernhard Kock seine Installation „Monokultur – Kocks Orange“ auf einem Rasenstück neben dem Kolonieheim „Lindener Alpen“ (Christel-Keppler-Weg 1, 30453 Hannover).

Er veranschaulicht den schematischen, ökonomischen Charakter einer Monokultur anhand eines Rasters bestehend aus Stecklingen einer „Kunstzüchtung“ von 900 orangefarbenen Pinseln, die in exaktem Abstand zueinander gepflanzt wurden.

Schwerpunkt der künstlerischen Tätigkeit Bernhard Kocks ist die Ölmalerei, allerdings arbeitete er Anfang der Neunziger Jahre mit dem Rostschutzmittel Bleimennige, dessen intensives Orange dem der aktuellen Installation für den „Laubenparcours“ sehr nahe kommt.