© 2018 atelier bettfedernfabrik  |  erstellt mit easyCMS 
Das Paradies
Ein umzäumter Garten versinnbildlicht das Paradies (griech. „paradeisos“ = umzäumter, heiliger Bezirk). Ohne Wissen um Gut und Böse und nackt lebten Adam und Eva sorglos im Paradies, im Garten Eden.

In einem Kleingarten steht ein großer Apfelbaum. Links und rechts des Stammes sind zwei großformatige Fahnen gespannt. Zwei Menschen blicken daraus hervor. Adam und Eva, aufrecht stehend und überlebensgroß.

Ihre Füße scheinen auf einem kleinen Erdhügel, der mit Granatäpfeln bedeckt ist, geerdet zu sein. Der Granatapfel ist der Apfel des Sündenfalls, der ihnen die Erkenntnis gegeben hat. Diese beiden Menschen, die auch im wirklichen Leben Adam und Eva heißen, stehen stellvertretend für Mann und Frau, als Synonym für die Menschen, die in den Gärten Edens leben.

Die Arbeit setzt sich mit der Frage nach dem Paradies als Ort in der Welt und als Ort in einer Kleingartensiedlung auseinander.