© 2019 atelier bettfedernfabrik  |  erstellt mit easyCMS 

Heute, Mittwoch, 24. Juli 2019
201620172018
MaiJuniJuli
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Donnerstag, 22. Juni 2017
Letztes Jahr noch auf dem Edinburgh FRINGE Festival und dieses Jahr mit einer Welturaufführung im atelier:bettfedernfabrik.

Lara Buffard & Gur Arie Piepskovitz (London) werden ihre neue interaktive und partizipative Live Performance HOW TO REDEEM YOURSELF WITH ONLY 7 DEADLY SINS? präsentieren.

Für die 6. Ausgabe der atelier:performance werden die Künstler ein Experiment / ein Spiel vorbereiten:

„Es ist Zeit, deine Hybris zu konfrontieren, Frieden mit deiner Achillesferse zu schließen oder um genau zu sein: Die Sünde zu umarmen! Wir laden Sie ein, an einer psychisch-spirituellen eins zu eins Bekenntnis-Sitzung teilzunehmen, in der jeder Teilnehmer seine bedeutendste tödliche Sünde enthüllt und ein Ritual durchläuft, indem man seinem bösen Selbst gegenüber steht. Man freundet sich mit dem Unheimlichen an und am Ende eines 7 Minuten Rituals wird das Individuum gereinigt und de-besessen sein. Hört sich nach Spaß an?“

Veranstaltungsort:
studio : ilka theurich
Zur Bettfedernfabrik 3
30451 Hannover

Folgen sie einfach den Hinweisschildern "atelier:performance"
auf dem Gelände des Kulturzentrums Faust.
Samstag, 3. Juni 2017
Ilka Theurich lädt in unregelmäßigen Intervallen, Performancekünstler in ihr Atelier ein, um einen performativen Austausch zu initiieren.

Anja Ibsch (*1968) untersucht in ihrer Arbeit immer wieder ihre körperlichen Grenzen indem sie Bilder erzeugt, die konzeptionelle Strukturen mit ihrer physischen Präsenz verbindet. Diese Bilder sollen im Betrachter einen veränderten Blick auf die körperliche Identität der Künstlerin erzeugen. Gleichzeitig verändert sich auch ihre Wahrnehmung der Umwelt, sie reagiert direkt auf diese und baut dies wiederum in ihre Performance ein.

Marita Bullmann (*1982) dekontextualisiert in ihren Performances Alltagsmaterialien und stellt ihnen neue Eigenschaften zur Verfügung. Sie erkundet, wie das Material auf ihre Körperbewegungen reagiert und umgekehrt. Was zwischen ihr und dem Material passiert, ist eine Form eines Vergleiches zwischen Formen, Strukturen und Bewegungen von dem was möglich ist.

Veranstaltungsort:
studio : ilka theurich
Zur Bettfedernfabrik 3
30451 Hannover

Folgen sie einfach den Hinweisschildern "atelier:performance"
auf dem Gelände des Kulturzentrums Faust.

12. Mai 2017 - 18. Juni 2017
VOM WESEN DES GLÜCKS
Der Mensch ist ständig auf der Suche nach dem Glück. Frieden, Gerechtigkeit, Liebe, Schönheit, Besitz oder Macht: Die Einschätzung dessen, was Glück bedeutet, kann sehr unterschiedlich sein, ebenso wie die Wege, es zu erreichen.

Vernissage: Donnerstag, 11. Mai 2017, 19.00 Uhr

Begrüßung: Regionspräsident Hauke Jagau
Einführung: Prof. Wilfried Köpke

ÖFFNUNGSZEITEN:
Mi. - Fr. 15.00-18.00 Uhr
Sa. & So. 14.00-18.00 Uhr
und zu den Konzerten

Schloss Landestrost
Schlosstraße 1
31535 Neustadt a. Rgbe.

Teilnehmende Künslter aus dem atelier:bettfedernfabrik: Kerstin Henschel und Harro Schmidt